Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 26.10.2016, 7 AZR 140/15

Das Bundesarbeitsgericht hat eine Höchstgrenze für die Dauer und die Anzahl von tariflichen Befristungen von Arbeitsverträgen ohne Sachgrund festgesetzt. Auch durch Tarifvertrag dürfen die Befristungsdauer und die Befristungsanzahl die gesetzlichen Höchstwerte nicht um mehr als das Dreifache überschreiten. Dies bedeutet derzeit, dass ein Arbeitsvertrag ohne Sachgrund bei einer entsprechenden Regelung maximal bis zu sechs Jahren und zwar bei maximal neun Verlängerungen befristet werden darf.

…mehr dazu