und zur Vertretung der Mitarbeitenden in den Struktur- und Finanzausschüssen

Die MAV-Gesamtkonferenz der EKiR, bestehend aus Gesamtausschuss und den MAV-Vertretern der Kirchenkreise (Regio-MAV), hat am 24.April 2012 in Kaiserswerth getagt. Neben der Beratung zur Umsetzung der Personalplanung in den Kirchenkreisen, waren auch die Auswirkungen des neuen kirchlichen Finanzwesens (NKF) sowie die erschreckende Geldvernichtung im Beihilfe- und Bezüge-Zentrums (BBZ) ein Thema der Konferenz.

Die Gesamtkonferenz ist davon überzeugt dass der Schaden, den unsere Kirche durch die negativen Vorgänge genommen hat, nicht entstanden wäre, wenn die Mitarbeitenden durch Vertreter in den Ausschüssen und Aufsichtsgremien an den Planungen und Entscheidungen beteiligt gewesen wären.
Der Gesamtausschuss und die Regio-MAVen der EKiR fordern deshalb die Vorgänge zum Anlass zu nehmen, für die EKiR eine wirksame Unternehmensmitbestimmung einzuführen.
icon ...mehr dazu: Unternehmensmitbestimmung