Sitzung der ARK-RWL am 23. Januar 2019

Die ARK-RWL hat beschlossen, dass Mitarbeitende die Freizeiten durchführen, eine Pauschale von 60 Euro pro Tag erhalten, mit denen die Zuschläge für Bereitschaftszeiten und den Dienst zu ungünstigen Zeiten abgegolten wird. Bisher waren in § 41 Abs.3 BAT-KF keine Zeitzuschläge geregelt, da die Arbeitszeit mit 10 Std. je Tag berechnet wurde. Diese  Regelung hatte insbesondere die Mitarbeitenden  im Bereich der verfassten Kirche benachteiligt, da für Mitarbeitende der Diakonie, bei Freizeiten in aller Regel Dienstpläne erstellt und abgerechnet werden.   …mehr dazu findet ihr hier